Adventszeit auf Eos

IMG_7897 Autohelm ST400Nachdem wir ja zwischenzeitlich geheiratet haben, geht es jetzt wieder auf dem Boot weiter.
So richtig besinnlich ist die Adventszeit für uns deshalb noch nicht. An meinen freien Tagen (Montag, Dienstag) bin ich in der Regel der einzige Mensch, der im Hafen ist und an seinem Boot arbeitet. Es ist eben Winter.
Wir kommen trotzdem gut voran.
Sabrina ist mit ihrem Großprojekt komplett fertig. Nagelneue selbstgenähte Alcantara Polster sind es geworden. Ich bin richtig stolz auf Sabrina und freue mich schon riesig darauf, die Teile im Boot zu sehen und darauf zu sitzen.
Die Navigationsecke sieht mittlerweile schon ganz gut aus. Es sind nur noch ein paar Details zu erledigen. Mit der Anbindung des Autopiloten an den Kartenplotter bin ich auch fertig. Wir können Eos jetzt nicht nur automatisch einen Kompasskurs fahren lassen, sondern auch eine Route am Kartenplotter erstellen, der sie dann folgen würde.
Momentan erledige ich in der Kajüte noch ein paar Spachtel- Schleif- und Streicharbeiten, bevor es dafür endgültig zu kalt wird.
Unsere Kurzwellenanlage konnte ich jetzt auch endlich mal ausgiebig testen. Die Daten aus Pinneberg kommen in ausgezeichneter Qualität bei uns an.
Des Weiteren haben wir uns, nach monatelangem hin und her, nun doch gegen einen Wassermacher entschieden. Dafür werden wir im Frühjahr größere Trinkwassertanks einbauen.

Kommentare sind geschlossen