Er flieeeeeeeeegt

Gestern war Premiere auf der Weide. Der 560er Quadrocopter sollte seinen Erstflug bekommen. Wir waren beide ein bisschen aufgeregt, zumal es zwischenzeitlich etwas windig war.
Der Start lief dann absolut problemlos, auch die Motoren hatten genug Leistung und die Regelelektronik hat wunderbar funktioniert. Der Copter lässt sich viel leichter fliegen als die beiden kleineren. Windböen steuert er problemlos aus und hält selbständig seine Position. Ein richtiger Luftnagel zum fotografieren und filmen. Genau so haben wir uns das vorgestellt.
Über die maximale Flugzeit kann ich noch keine genaue Angabe machen, weil ich in der Aufregung die Datenaufzeichnung nicht aktiviert hatte und der Lipo Akku durch die Kälte ohnehin nicht seine maximale Leistung bringen würde. Nach 5 Minuten habe ich ihn wieder zurück auf die Erde geholt.

Kommentare sind geschlossen