Letzter Arbeitstag

IMG_4175 Abschied GeschenkHeute hatte ich meinen letzten Arbeitstag. Ich kann euch sagen, das ist ein sehr seltsames Gefühl. Auf der einen Seite ist da die riesige Anspannung und Vorfreude auf unseren Start. Auf der anderen Seite auch Traurigkeit über den Abschied von Kolleginnen, Kollegen, Eltern und Kindern der KiTa, in der ich fast 5 Jahre gearbeitet habe.

Es ist sehr schön, dass ich so viele positive Rückmeldungen bekommen habe und alle sich mit uns freuen. Auch die Kinder waren sehr aufgeregt und wollten alles mögliche wissen und mir natürlich Tipps mit auf den Weg geben wie: „Pass in der Karibik auf, da sind die Piraten!“ „Du darfst nicht gegen einen Wal fahren, dann hast du ein Loch im Boot und gehst unter.“ „Wo hängst du da eigentlich deine Wäsche auf?“ „Dann triffst du bestimmt auch mal Kinder, die kein Brot zum Frühstück haben.“ und meine Lieblingsfrage, oder eher ein Wunsch: „Wenn du in Panama bist, kannst du uns dann sagen, ob es da wirklich nach Bananen riecht?“. Die Gespräche mit den Kindern werden mir wirklich fehlen, sie haben mich oft zum schmunzeln, aber auch zum nachdenken gebracht.

Zum Abschied habe ich von meinen Kolleginnen und Kollegen einen wirklich schönen, persönlichen Brief bekommen und, wie soll es auch bei Erziehern anders sein, eine selbstgemachte Insel mit Meer, einer Palme, die es in sich hat und einem besonders wertvollen Schiff für die Bordkasse. Auch die Kinder haben mir Geschenke gemacht. Oft wurde unser Segelboot gemalt und auch eine Geschichte haben sie sich ausgedacht. Gemeinsam mit den Eltern haben sie mir noch ein Tagebuch geschenkt, dass ich gut gebrauchen kann, um all meine Abenteuer aufzuschreiben, denn sie möchten natürlich auch erfahren, was ich alles erlebe. Was zum naschen war auch dabei.
Vielen Dank an Alle!

Unser Auto haben wir in der Zwischenzeit verkauft, Nico hat seine letzte Impfung bekommen und auch der Zahnarzt hat grünes Licht gegeben. Die Topfhalter für unseren Optimus-Kocher sind fertig, so kann auch da nichts mehr schiefgehen. Jetzt wirds langsam Zeit auf Eos zu ziehen, wir können es kaum noch erwarten.

Kommentare sind geschlossen